header-image-1

Religionsfreiheit

Nonnen besuchen Amma in Chile Ein muslimisches Paar in Indien Buddhistischer Mönch Ansprache beim Interfaith-Award, New York, 2006

Ursache von Religions-Konflikten

"Es gibt zwei Arten des Ego: Die eine hängt an Geld und Macht, die andere hat eine viel zerstörerische Wirkung, denn sie verursacht die Einstellung: 'Meine Religion und meine Sichtweise ist die einzig richtige, alles andere ist falsch und überflüssig. Ich dulde nichts anderes als meinen Glauben.' Das ist, als ob man zu jemandem sagte: "Meine Mutter ist die beste, aber deine ist eine Prostituierte." Diese Denkweise ist die Ursache aller religiösen Spannungen. Wenn wir diese beiden Arten des Ego nicht ausmerzen, wird es schwierig, Frieden in der Welt zu finden."
Auszug aus Ammas Rede "Verständigung und Zusammenarbeit zwischen den Religionen" anlässlich der Verleihung des "James Park Morton Award", Interfaith Center of New York

Glaubensfreiheit

„Das Konvertieren eines Menschen hat sich schon immer als Fluch für die Menschheit und ihre Kulturen herausgestellt. Jemanden zu bekehren wird bei niemandem eine positive und kreative Veränderung herbeiführen. Warum ist es nicht möglich, dass du deine Mutter liebst und anderen erlaubst, dass sie ihre Mutter ebenso lieben?“
Interview mit "Manorama News", Kerala, Indien, 2008

"Es spielt keine Rolle, ob jemand an Gott glaubt oder nicht. Die Hauptsache ist, dass man der Gesellschaft dient.“
 „The Timeless Path", Swami Ramakrishnananda Puri, LINK SHOP

„Keine grosse Seele (Mahamta) wird jemals behaupten, nur durch mich wirst du selig.“
 „Infinite Wisdom“, Mata Amritanandamayi